Rezept Hirschfilet mit Pfeffersoße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirschfilet mit Pfeffersoße

Hirschfilet mit Pfeffersoße

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4988
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 29928 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Hirschrückenfilet
- - Salz
- - Pfeffer
30 g Butterschmalz
100 g Zwiebeln
1/2 El. Tomatenmark
100 ml Rotwein
400 ml Wildfond (a. d. Glas)
60 g Butter
2  Pkt. Schupfnudeln à 500 g (a. d. Kühlregal)
750 g Brokkoliröschen
1 Tl. Salz
1 Tas. Wasser
2 Tl. grüne Pfefferkörner, evtl. mehr
1 El. rotes Johannisbeergelee
Zubereitung des Kochrezept Hirschfilet mit Pfeffersoße:

Rezept - Hirschfilet mit Pfeffersoße
Das Hirschrueckenfilet in 2 Stuecke schneiden. Nacheinander im heissen Butterschmalz rundum auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech oder in einen kleinen Braeter legen. Im Backofen braten. Schaltung: 170 - 190°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 30 - 35 Minuten Inzwischen die Zwiebeln pellen, grob wuerfeln und im Bratfett anroesten. Das Tomatenmark unterruehren und 2 Min. anroesten. Den Rotwein dazugiessen und voellig einkochen lassen. Den Wildfond dazugeben, auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 ohne Deckel auf die Haelfte einkochen und durch ein Sieb in einen Topf umgiessen. 30 g Butter wuerfeln und kalt stellen. Die Schupfnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Den Brokkoli in Salzwasser 8-10 Min. garen, gut abtropfen lassen und in 30 g heisser Butter schwenken. Den Sossenfond aufkochen, den gruenen Pfeffer dazugeben und das Gelee darin aufloesen. Die kalten Butterwuerfel mit dem Schneebesen in die nicht mehr kochende Sosse ruehren, eventuell nachwuerzen, Zum aufgeschnittenen Fleisch mit Schupfnudeln und Brokkoli servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13175 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 12132 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Essen im Büro: Achten Sie auf Ihre Ernährung!Essen im Büro: Achten Sie auf Ihre Ernährung!
Ernährungsexperten und Sportler wissen es schon lange: Die Leistungsfähigkeit unserer Körpers hängt ganz entscheidend mit unserer Ernährung zusammen.
Thema 3333 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |