Rezept Hirschauflauf mit Weinkraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirschauflauf mit Weinkraut

Hirschauflauf mit Weinkraut

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21406
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3007 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Möhren !
bei, Blutarmut, Bronchitis,Durchfall Nachtblindheit, Wachstumsstörungen, bekämfen Wurmbefall im Darm, gut bei Problemhaut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Hirschgulasch; tiefgefroren ersatzweise: Bauchlappen
75 g fetter Speck
2 Tl. Rosenpaprika
1/4 l Fleischbruehe
1/4 l Weisswein
50 g Rosinen
1 1/2 kg Weisskohl
4 El. Schmalz
- - Salz
- - Pfeffer
2 Tl. Kuemmel
125 g Sauerrahm
2  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Hirschauflauf mit Weinkraut:

Rezept - Hirschauflauf mit Weinkraut
Hirschfleisch in Wuerfel schneiden. Speck ebenfalls wuerfeln und in einer Pfanne auslassen. Wildbrettwuerfel dazugeben, scharf anbraten und mit Rosenpaprika bestaeuben. Die Fleischbruehe angiessen und ca. 30 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit den Weisswein und die Rosinen zusammen in ein kleines Gefaess geben. Weisskohl waschen und in feine Streifen schneiden. Schmalz in einem grossen Topf erhitzen, Weisskohl hineingeben und unter Ruehren zusammenfallen lassen. Weisswein mit Rosinen dazugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das geschmorte Fleisch abwechselnd mit dem gegarten Weinkraut in eine Auflaufform schichten, Sauerrahm mit Eigelb verquirlen und das Gericht damit uebergiessen. 40 Minuten bei 180 Grad im Backofen schmoren. :Pro Person ca. : 550 kcal :Pro Person ca. : 2310 kJoule * Quelle: 08.11.96 I. Benerts ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Wild, Haarwild, Wildschwein, Hirsch, Weisskohl, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 4997 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 15833 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 6135 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |