Rezept Hirn Pavesen boehmisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirn Pavesen boehmisch

Hirn Pavesen boehmisch

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12160
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5994 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kalbshirn
1  Bd. Petersilie
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
30 g Butter
16  Toastbrotscheiben, altbacken
2  Eier
1/4 l Milch
- - Salz
80 g Butter; zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Hirn Pavesen boehmisch:

Rezept - Hirn Pavesen boehmisch
Vielleicht kennen Sie Pavesen oder Bavesen als bayrische Suessspeise. Aber auch pikant schmecken sie prima. Unsere Hirn-Pavesen kommen aus boehmisch oesterreichisch-sueddeutschen Raum. So werden sie gemacht: Fuer die Fuellung Hirn unter kaltem Wasser abspuelen, bis kein Blut mehr herauslaeuft. Haut und Aederchen dabei mit einem spitzen Messer raustrennen. Hirn auf einem Sieb abtropfen. Dann mit Haushaltspapier gut trockentupfen. Fein hacken. Petersilie waschen, mit Haushaltspapier trockentupfen und fein hacken. Ei mit Salz und Pfeffer in einem Becher verquirlen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Hirn und Petersilie reingeben. Unter Ruehren 5 bis 8 Minuten garen. Danach das verquirlte Ei reingeben und stocken lassen. Pfanne vom Herd nehmen. Beiseite stellen. Fuer die Pavesen von den Toastbrotscheiben jeweils die Rinde abschneiden. Eier mit Milch und Salz verquirlen. In einer grossen Pfanne bei kleiner Flamme Butter langsam erhitzen. In dessen die Haelfte der Toastbrotscheiben in der Eiermilch wenden, abtropfen und die Fuellung darauf verteilen. Die restlichen Toastscheiben draufdruecken, nochmals in Eiermilch wenden, abtropfen lassen und in heissen Fett auf jeder Seite 5 Minuten knusprig braun braten. Vorbereitung 30 Minuten Zubereitung 40 Minuten * Menue 4/257 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Sun, 22 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12896 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 13929 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Iss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes AussehenIss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes Aussehen
Das Auge isst mit, sagt der Volksmund – und diese Weisheit gilt auch in punkto Essen und Schönheit. Je bunter der Teller, desto anregender wirkt die Mahlzeit auf die Psyche und desto mehr profitieren Haut und Haare von dem Farbenspiel.
Thema 10412 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |