Rezept Hinweise zum Aufbewahren von Plaetzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hinweise zum Aufbewahren von Plaetzchen

Hinweise zum Aufbewahren von Plaetzchen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18405
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6212 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Herzhafter Schnittlauch !
Pflanzen Sie eine normale Zwiebel in einen Blumentopf. Die Zwiebel treibt zu jeder Jahreszeit bald aus, und die Triebe können wie Schnittlauch verwendet werden. Sie Schmecken besonders herzhaft.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Hinweise zum Aufbewahren von Plaetzchen:

Rezept - Hinweise zum Aufbewahren von Plaetzchen
1.) Plaetzchen auf einem Kuchenrost nebeneinanderliegend vollkommen abkuehlen lassen. 2.) Plaetzchen sortenweise in gut schliessende Blechdosen geben, damit sich die Aromen nicht vermischen. 3.) Um ein Zusammenkleben zu vermeiden, zwischen die einzelnen Lagen Plaetzchen Butterbrotpapier legen. 4.) Knusprige Plaetzchen sofort nach dem Abkuehlen in einer gut schliessenden Dose aufbewahren. 5.) Eiweissgebaeck kuehl aufbewahren, am besten in Glas- oder Porzellangefaessen. 6.) Gebaecke, die weich werden sollen, wie Pfefferkuchen, Lebkuchen oder Printen, einige Tage an der Luft stehen lassen, bis die gewuenschte Beschaffenheit erreicht ist, dann in Blechdosen oder Steinguttoepfe legen. 7.) Stollen und feste Kuchen werden in Folie verpackt, nachdem sie vollkommen abgekuehlt sind. Kuehl lagern (z.B. im Keller - Vorsicht vor "zweibeinigen Maeusen"!!) 8.) Plaetzchen lassen sich gut einfrieren - am besten in Gefrierbeuteln - vakuumverpackt. ** Gepostet von: Gisela Langsch Stichworte: Grundlage, Gebaeck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13525 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 9065 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Essen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegenEssen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegen
Wer mit einer Flugreise das Urlaubsziel der Wahl ansteuert, kommt um die so genannte Bordverpflegung im Flugzeug kaum herum. Doch passt das Fliegermahl zur schlanken Linie, die man im Sinne der Bikinifigur doch gern erhalten möchte? Oder strotzt das Essenstablett von Gerichten, in denen sich Kohlehydrate auf Kalorien und Fett häufen?
Thema 4626 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |