Rezept Himmel und Hoelle (Himmel und Erde)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Himmel und Hoelle (Himmel und Erde)

Himmel und Hoelle (Himmel und Erde)

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12157
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20947 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hähncheneinkauf !
Bewahren Sie frische Hähnchen niemals länger als drei Tage auf. Niemals monatgs frische Hähnchen kaufen, denn sie sind bestimmt von der letzten Woche noch übrig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Aepfel
1 kg Kartoffeln
150 g Zwiebeln
500 g Blutwurst
1/8 l Milch
50 g Butter
1  Eigelb
1 El. Oel
20 g Zucker
- - Salz
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Himmel und Hoelle (Himmel und Erde):

Rezept - Himmel und Hoelle (Himmel und Erde)
Aepfel schaelen, Kerngehaeuse entfernen, vierteln. Mit dem Zucker bei milder Hitze duensten, ohne Wasserzugabe. Kartoffeln waschen, schaelen und in Salzwasser garen. Mit Salz, Milch, Eigelb und der Butter zu Kartoffelbrei stampfen. Mit (frisch geriebener) Muskatnuss abschmecken. Blutwurst in Scheiben schneiden, von beiden Seiten braten. Zwiebelringe goldgelb braten. Auflaufform fetten, Apfelkompott, Kartoffelbrei und Blutwurstscheiben hineinschichten, mit den Zwiebeln bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200 GradC etwa 20 Min. backen. 13.02.1994 Erfasser: Stichworte: Auflauf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 53693 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 12030 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Fondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmenFondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmen
An langen Winterabenden wird Gemütlichkeit groß geschrieben. Deshalb stehen Essen mit Zelebrierungscharakter hoch im Kurs – nicht schnell soll es gehen, sondern möglichst lange dauern.
Thema 37382 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |