Rezept Himbeerparfait auf Himbeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Himbeerparfait auf Himbeersauce

Himbeerparfait auf Himbeersauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1153
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13001 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eingefrorene Beeren behalten die Form !
Friert man kleines Obst, wie z.B. Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren ein, ist es nicht sehr schön, wenn sie zu einem Klumpen gefrieren. Verteilen Sie sie lose auf einem Backblech und lassen sie die Beeren schockgefrieren. Anschließend in Behälter füllen, luftdicht verschließen und in die Gefriertruhe legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 dl Rahm
200 g Himbeeren
2  Eigelb
50 g Zucker
1 El. Himbeerliqueur
- - eine Parfait oder Terrinenform (ca.
- - Puderzucker
- - Zitronensaft
- - Mineralwasser
Zubereitung des Kochrezept Himbeerparfait auf Himbeersauce:

Rezept - Himbeerparfait auf Himbeersauce
Rahm in einer kalten Schüssel mit dem Schneebesen von Hand steifschlagen und bis zum Gebrauch kaltstellen. Himbeeren verlesen und im Mixer oder mit dem Mixstab fein pürieren, dann durch ein feines Drahtsieb in eine Schüssel streichen, was am besten mit der Rundung eines kleinen Schöpflöffels geschieht. Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen oder Handmixer weiss- und schaumigschlagen. Himbeerliqueur und die Hälfte des Himbeerpüree zufügen und den geschlagenen Rahm vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form füllen, die Oberfläche glattstreichen, mit dem Deckel oder einer Alufolie verschließen und die Form während mindestens 6 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Je nach Zuckergehalt der Früchte Puderzucker zu den restlichen pürrierten Beeren geben, mit ein paar Tropfen Zitronensaft aromatisieren und mit wenig Mineralwasser zu einer Sauce verlängern. Vor dem Servieren die Form kurz in heißes Wasser stellen, damit sich das Parfait besser auf ein Schneidbrett stürzen läßt. An sich genügt schon ein heißer Lappen, der für einen kurzen Augenblick um die Form gelegt wird. Himbeersauce in die Mitte von großen Tellern ausgießen, das Parfait in Scheiben schneiden und auf die Sauce legen. PS Auch mit anderen frischen Beeren wie Erdbeeren Brombeeren u.a.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25604 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6229 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 6126 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |