Rezept Hilda Brötchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hilda-Brötchen

Hilda-Brötchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28688
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reife Honigmelonen !
Reife Honigmelonen sind gelbgrün bis blassgelb. Auf keinen Fall sollten sie grün sein, dann sind sie auf jeden Fall noch unreif. Sie können Sie auch schütteln. Ist die Melone reif, dann hört man innen die Samen rasseln. Außerdem duftet die reife Frucht sehr lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 30 Portionen / Stück
420 g Mehl
280 g Butter
140 g Zucker (Puderzucker)
2  Eigelb
60 g gemahlene Mandeln
- - Johannisbeergelee;
Zubereitung des Kochrezept Hilda-Brötchen:

Rezept - Hilda-Brötchen
Alle Zutaten bis auf das Gelee vermischen, und gut zu einem Teig verkneten (am besten von Hand). Den Teig auf etwa 3 mm ausrollen und mit Ausstechformen Blumen ausstechen (O ca. 6cm). Bei der Hälfte der Blumen nochmal die Mitte mit einer runden, etwa 1.5cm breiten Form ausstechen. Die Blumen auf ein gefettetes Backblech legen und ca. 15 Minuten bei 170°C backen. Aufpassen, dass sie nicht verbrennen (am Besten aus dem Ofen nehmen, wenn sie anfangen goldbraun zu werden). Die Blumen vom Blech vorsichtig nehmen (sie brechen sehr leicht, wenn sie heiss sind), die nicht-durchgestochenen Teile dünn mit dem Johannisbeergelee bestreichen und mit einem durchstochenen Teil "zusammenkleben". Mit Puderzucker bestreuen. Haltbarkeit prinzipiell 1 Monat, aber dazu sind sie viel zu gut. :-)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7639 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 42394 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 37679 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |