Rezept Hessischer Spiessbraten (Schweinebauch mit Sauerkraut)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hessischer Spiessbraten (Schweinebauch mit Sauerkraut)

Hessischer Spiessbraten (Schweinebauch mit Sauerkraut)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12150
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8043 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Magerer Schweinebauch Pfeffer, Jodsalz
100 g Kalbsbraet
1  Eigelb
60 g Champignons
60 g Zucchini
60 g Paprikawuerfel; verschiedenfarbig
- - (rot, gelb, gruen)
1 El. Gehackte Kraeuter
1 Tl. Butterschmalz
100 g Wurzelgemuese
1/4 l Gemuese- oder Fleischbruehe
2  Lorbeerblaetter
- - Wacholderbeeren
- - Majoran
400 g Sauerkraut
1  Roter Apfel
1/4 l Apfelsaft
1  Lorbeerblatt
2  Wacholderbeeren
1  Nelke
Zubereitung des Kochrezept Hessischer Spiessbraten (Schweinebauch mit Sauerkraut):

Rezept - Hessischer Spiessbraten (Schweinebauch mit Sauerkraut)
Den Schweinebauch der Breite nach aufschneiden, damit ein doppelt grosses Stueck entsteht. Mit Jodsalz und Pfeffer leicht wuerzen. Das Kalbsbraet mit Eigelb verruehren, und das in kleine Wuerfel geschnittene Gemuese sowie die gehackten Kraeuter untermengen. Leicht mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen. Diese Masse auf den vorbereiteten Schweinebauch aufstreichen und zusammenrollen, so dass die eingeschnittene Schwarte oben ist. Das Wurzelwerk in einem Braeter mit Butterschmalz angehen lassen, die Lorbeerblaetter und Wacholderbeeren dazugeben, mit Bruehe aufgiessen und den Braten hineinlegen. Mit Kuemmel leicht bestreuen, und im Rohr bei 180 Grad ca. 35-40 Minuten braten. Das gewaschene Sauerkraut in einen Topf geben, das Lorbeerblatt, die Wacholderbeeren und die Nelke dazugeben, mit Apfelsaft aufgiessen und zugedeckt kurz duensten. Den geschaelten, entkernten und in kleine Stuecke geschnittenen Apfel zugeben, alles vermengen und kurz auf Biss garen. Als Beilage eignen sich Bratkartoffeln mit Zwiebeln. * Quelle: Nach Sat.1 Text 03.01.95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sun, 08 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, Schwein, Speck, Gemuese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5626 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15686 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11170 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |