Rezept Herzogintorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzogintorte

Herzogintorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17088
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3466 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Biskuitboden; von 20 cm Durchmesser, oder Butterbiskuit
140 g Zucker
12 El. Wasser
1/2 Tl. Vanille-Extrakt; oder Pulver
450 g Konditor-Creme m. Schokolade
5 El. Schlagsahne
25 g Butter
250 g Schokoladen-Glasur
Zubereitung des Kochrezept Herzogintorte:

Rezept - Herzogintorte
Den Biskuit am Vortag backen. Am Tag der Zubereitung selbst zunaechst den Zucker-Sirup bereiten: Dafuer Zucker und Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und kochen, bis der Zucker vollstaendig geschmolzen ist. Abkuehlen lassen und mit Vanille aromatisieren. Dann die Konditor-Creme mit Schokolade abruehren und mit etwas Butter bestrichen abkuehlen lassen, damit sich keine Haut bilden kann. Den Biskuit mit dem Messer waagerecht in drei gleich dicke Boeden aufschneiden. Den ersten Boden auf eine Kartonscheibe setzen und mit Hilfe eines Pinsels mit dem Sirup traenken. Mit der Kuchenpalette eine duenne, gleichmaessige Schicht Schokoladen-Konditor- Creme auftragen. Den zweiten Boden daraufsetzen und ebenfalls mit Vanille-Sirup traenken. Auch diesen Boden mit Creme bestreichen, den dritten Boden auflegen und ebenfalls mit Sirup traenken. Die verbliebene Schokoladen-Konditor-Creme mit der cremig geruehrten Butter aufschlagen und die Biskuit-Boeden der Torte mit Hilfe einer Kuchenpalette rundum damit einstreichen. 1 Stunde in den Kuehlschrank stellen. Dekoration: Die Schokoladen-Glasur bereiten und die Torte damit ueberziehen. Auf der Glasur mit Hilfe der Spritztuete eine huebsche Verzierung aus Schlagsahne aufbringen. Bis zum Servieren kaltstellen. Variation: Die Torte schmeckt auch gut als Kaffee-Torte. Den Sirup dafuer mit Kaffee aromatisieren und eine Konditor-Creme mit Kaffee verwenden. Gut dazu passt auch eine Kaffee-Glasur. * Quelle: Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Backen, Kuchen, Biskuit, Konditorcr., Schokolade, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank Schlemmen mit dem Krabben und Hummer MenüSchlank Schlemmen mit dem Krabben und Hummer Menü
Wie wäre es wenn Sie Ihre Gäste mit einem exklusiven, aber dennoch figurfreundlichen Menü überraschen könnten? Hier ist ein Vorschlag für 4 Personen.
Thema 8457 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12371 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12914 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |