Rezept Herzogin Kartoffeln (Pommes duchesse)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzogin Kartoffeln (Pommes duchesse)

Herzogin Kartoffeln (Pommes duchesse)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12149
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Punsch und Glühwein !
Wein für Punsch oder Glühwein darf niemals kochen. Sobald sich weißer Schaum auf der Oberfläche bildet, das Getränk in große, feuerfeste Gläser gießen. Um zu vermeiden, dass das Glas springt, stellen Sie vor dem Einschenken einen silbernen Löffel in das Glas.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Kartoffeln
- - Wasser
- - Salz
200 g Butter
- - Muskatnuss, gerieben
6  Eigelb
- - Butter; zum Einfetten
Zubereitung des Kochrezept Herzogin Kartoffeln (Pommes duchesse):

Rezept - Herzogin Kartoffeln (Pommes duchesse)
Die Herzogin Kartoffeln kommen aus der franzoesischen Kueche, wo sie Pommes duchesse heissen. In der klassischen Kueche sind sie Garnierung fuer feine speisen oder Beilage zu zartem Gemuese oder Wild. Kartoffeln schaelen, waschen und in einem Topf geben. Wasser und Salz zufuegen, gar kochen. Abgiessen. Durch die Kartoffelpresse geben oder durch ein Sieb streichen. Butter untermischen. Mit Muskat und eventuell noch mit Salz wuerzen. 5 Eigelb dazugeben. Die Masse sehr schaumig ruehren. In einem Spritzbeutel fuellen. Kleine Formen auf ein gefettetes Backblech spritzen. Restliches Eigelb in einer Tasse verquirlen. Jede Herzogin Kartoffel mit wenig Eigelb bestreichen. Oder auf bemehlter Arbeitsflaeche aus dem Teig kleine Broetchen formen. Auch mit verquirltem Eigelb bestreichen und auf ein gefettetes Backblech legen. In den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. Backzeit: 10 Minuten Elektroherd: 220 Grad Gasherd: Stufe 5 : Rausnehmen und heiss servieren. Vorbereitung 15 Minuten Zubereitung 45 Minuten * Menue 4/241 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Sun, 22 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7543 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15131 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18432 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |