Rezept Herzhafter Wirsingkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafter Wirsingkuchen

Herzhafter Wirsingkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2493
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4804 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rapunzel mag es warm !
Rapunzel oder auch Feldsalat wird in handwarmes Wasser gelegt, wenn er welk geworden ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Weizenvollkornmehl
50 g Dinkelflocken
1  Pk. Trockenhefe
1 Tl. Salz
1/4 l Milch
1/4 l Wasser
2 El. Olivenöl
700 g Wirsingkohl
1  Fenchelknolle
1  Zwiebel
2 El. Olivenöl
1 Bd. Petersilie
3  Eier
150 g Emmentaler
200 ml Milch
1/2 Tl. gem. Koriander
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - gem. weißer Pfeffer
- - Muskatnuß
400 g Tomaten
Zubereitung des Kochrezept Herzhafter Wirsingkuchen:

Rezept - Herzhafter Wirsingkuchen
Mehl, Dinkelflocken, Hefe und Salz in einer Schüssel vermischen. Milch und Wasser lauwarm erwärmen, zusammen mit öl zum Mehl geben. Alles mit dem Handrührgerät ca. 5 Min. kneten, bis der Teig blank ist und sich von der Schüssel löst. Den Backofen 5 Min. auf 50°C vorheizen, ausschalten, den zugedeckten Teig ca. 30 Min. im Backofen aufgehen lassen. Da nach kurz durchkneten und nochmals 10 - 15 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den vorbereiteten Wirsingkohl vierteln, in 2 cm breite Streifen schneiden. Fenchelknolle halbieren, den Strunk herausschneiden, die Hälften quer zur Faser in dünne Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, das Gemüse portionsweise auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 darin andünsten, herausnehmen und in einer Schüssel lauwarm abkühlen lassen. Petersilie und Fenchelblätter fein hacken, mit Eiern, geriebenem Käse und Milch unter das Gemüse mischen. Den Belag mit Koriander, Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer und 1 Prise Muskat abschmecken. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Den Belag darauf verteilen. Tomaten überbrühen, häuten, in Scheiben schneiden und auf dem Belag verteilen, backen. Schaltung: 180 - 200°C, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°C, Umluftbackofen ca. 45 Minuten Tip: Der Wirsingkuchen schmeckt heiß, aber auch lauwarm oder kalt. 148 g Eiweiß, 136 g Fett, 404 g Kohlenhydrate, 15189 kJ, 3625 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 11458 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6537 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61913 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |