Rezept Herzhafter Strudel mit Sommergemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafter Strudel mit Sommergemüse

Herzhafter Strudel mit Sommergemüse

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4052
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4026 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Folie im Grillkorb !
Legen Sie Ihren Grillkorb mit Alufolie aus. Die Folie reflektiert die Hitze besonders gut, außerdem ist Ihr Grillgerät dann leichter zu reinigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
400 g Rinderhack
2 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer
- - gem. Kreuzkümmel
3 El. Paprikamark
1 El. Thymianblättchen
300 g Sommergemüse, gegart
- - (Bohnen, Erbsen, Möhren)
150 g Pecorino (gerieben)
2  Pk. Pizzateig (a.d. Kühlregal, à 230 g)
1  Ei
1 Tl. Wasser
250 g Schmand
1 El. Cognac
Zubereitung des Kochrezept Herzhafter Strudel mit Sommergemüse:

Rezept - Herzhafter Strudel mit Sommergemüse
Hackfleisch im heißen Öl auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, 2 EL Paprikamark und Thymian würzen. Gemüse und 100 g Käse untermischen. Teigplatten entrollen. Ei trennen. Teig mit Eiweiß bestreichen und leicht übereinanderlappend aneinanderlegen. Füllung auf dem Teig verteilen, dabei 2 cm Rand frei lassen. Teig aufrollen, zu einer Schnecke formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit 50 g Käse bestreuen. Im Backofen backen. Schaltung: 170 - 190° , 1. Schiebeleiste v.u. 160 - 180° , Umluftbackofen 30 - 35 Minuten Mit Soße aus Schmand, 1 EL Paprikamark, Salz. Pfeffer und Cognac servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9574 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5698 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41434 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |