Rezept Herzhafter Nudelauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafter Nudelauflauf

Herzhafter Nudelauflauf

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10227
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4974 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
100 g Eiernudeln (Hoernchen)
150 g Rindfleisch; durch die grosse Scheibe des Wolfes gedreht
1 El. Butterschmalz
1/2  Zwiebel
80 g Sellerie
80 g Karotten
80 g Zucchini
80 g Blumenkohl
80 g Broccoli
2 El. Gehackte Kraeuter
1 Tl. Leinsamen
1 Tl. Sesam
3  Eier
1/2  Tas. Milch
1/2  Tas. Sahne
- - Jodsalz
- - Muskat
- - Weisser Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Herzhafter Nudelauflauf:

Rezept - Herzhafter Nudelauflauf
Nudeln in Salzwasser auf den Biss kochen, abschuetten, abschrecken und gut auskuehlen lassen. Zwiebel fein schneiden und in Butterschmalz glasig duensten. Rindfleisch - durch die Fettscheibe vom Wolf gedreht - dazugeben und anbraten. Das geputzte und gewaschene Gemuese mit den gekochten Nudeln vermischen, angebratenes Fleisch dazugeben, ebenso Leinsamen, Sesam und die gehackten Kraeuter. Alles gut vermengen, mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken und in eine gebutterte Auflaufform fuellen. Eier mit Milch und Sahne kraeftig verschlagen, mit Muskat, Jodsalz und Pfeffer wuerzen und diese Masse ueber die Nudeln geben. Den Auflauf bei 180 Grad ca. 50 Min. im Rohr backen. * Quelle: SAT.1 TEXT - 21.06.94 - Rezept der Woche ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 21.06.1994 Stichworte: Teigware, Auflauf, Gemuese, Fleisch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 17942 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3001 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9468 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |