Rezept Herzhafter Grillteller

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafter Grillteller

Herzhafter Grillteller

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10225
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Scheibe Schweinefilet; ca. 60 g
2  Scheibe Rinderfilet; ca. 80 g
2  Scheibe Kalbsfilet; ca. 60 g
1 Tl. Butterschmalz
1  Rote Paprikaschote
1  Gruene Paprikaschote
1/2  Kopf Blumenkohl
2  Fruehlingslauch
50 g Kraeuterbutter
1 El. Kraeuter; gehackt
120 g Austernpilze
80 g Tomatenkirschen
1 Tl. Butter
- - Jodsalz
- - Pfeffer; aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Herzhafter Grillteller:

Rezept - Herzhafter Grillteller
Gemuese putzen, waschen und in kleine Stuecke zerteilen und in wenig Bruehe auf den Biss garen. Fleischscheiben beidseitig mit Pfeffer und wenig Jodsalz wuerzen und in heissem Butterschmalz auf beiden Seiten braten. Kraeuterbutter in einer Pfanne erhitzen, das gut abgetropfte Gemuese dazugeben, mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen und mit den gehackten Kraeutern verfeinern. Austernpilze kleinschneiden und in Butter kurz anduensten. Halbierte Tomatenkirschen kommen dazu, leicht wuerzen und mit frischen Kraeutern verfeinern. Das in Kraeuterbutter geschwenkte Gemuese auf Tellern anrichten, die gebratenen Filets darauf verteilen und die Pilz-Tomatengarnitur auf den Filets drapieren. Beilage: Folienkartoffeln. * Quelle: SAT.1 TEXT - 07.06.94 - Rezept der Woche ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 07.06.1994 Stichworte: Fleisch, Grillen, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17079 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Brunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in FrankreichBrunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in Frankreich
Einladungen zum Brunch sind groß in Mode – statt des kleinen Frühstückchens in Hektik soll die Morgenmahlzeit in aller Ruhe und viel Geselligkeit zelebriert werden.
Thema 82053 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4466 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |