Rezept Herzhafte Wirsingtorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafte Wirsingtorte

Herzhafte Wirsingtorte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29356
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7566 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Mehl
1 Prise Salz
1  Ei (I)
100 g Maragarine
150 g durchwachsener Speck
500 g Wirsing
- - Salz
- - Pfeffer
300 g Kochwurst (Kabanossi)
2  Eier (II)
1/4 l saure Sahne
- - Springform 26 cm
Zubereitung des Kochrezept Herzhafte Wirsingtorte:

Rezept - Herzhafte Wirsingtorte
Mehl, Salz, Ei und Margarine schnell zu einem glatten Teig verkneten, kalt stellen. Ausrollen und eine Quiche- oder Springform damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Speck würfeln und den Wirsing in Streifen schneiden. Den Speck in einer Pfanne goldgelb ausbraten, den Wirsing dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles 10 Minuten dünsten. Die Kochwurst in Scheiben schneiden, auf dem Teigboden verteilen, die Wirsingfüllung daraufstreichen. Die Eier und die Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer, über die Füllung gießen und im vorgeheizten Ofen (E: 200°C/Gas: Stufe 3) 45 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 7866 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Säure Basen Diät - Abnehmen und EntsäuernSäure Basen Diät - Abnehmen und Entsäuern
Sind Sie oft müde? Leiden Sie an unreiner Haut oder glanzlosem Haar? Wenn ja, dann liegt es vielleicht daran, dass der Körper übersäuert ist.
Thema 55728 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10179 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |