Rezept Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kraeutern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kraeutern

Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kraeutern

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16420
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9370 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rindfleisch (Brust oder Bein)
1  Stange Lauch
1  Moehre
1/4  Sellerieknolle
2 l Wasser
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Butter
1  Zweig Thymian
1  Petersilienwurzel
- - Oregano
50 g Flaedlein-Nudeln
Zubereitung des Kochrezept Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kraeutern:

Rezept - Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kraeutern
Das grob zerkleinerte Fleisch mit dem ebenfalls zerkleinerten Gemuese in das kalte Wasser geben, langsam zum Kochen bringen, abschaeumen und auf milder Hitze ca. 2-2 1/2 Stunden kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Butter und die Kraeuter dazugeben, nochmals ca. 30 Minuten kochen. Die Nudeln ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zufuegen. ** Gepostet von Christian Schroeder Date: Fri, 19 May 1995 Stichworte: Fleisch, Rind

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14551 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7635 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41447 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |