Rezept Herzhafte Kartoffelpfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herzhafte Kartoffelpfanne

Herzhafte Kartoffelpfanne

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24747
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2957 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Kartoffeln, kleine
100 g Porree, (Lauch)
1  Möhre, (ca. 100 g)
1  Olivenöl,
- - Salz,
- - weißer Pfeffer aus der Mühle,
70 g Fleischwurst, kalorienreduzi
- - Schnittlauch, etwas
1  saure Sahne, stichfeste
Zubereitung des Kochrezept Herzhafte Kartoffelpfanne:

Rezept - Herzhafte Kartoffelpfanne
1) Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 15 Minuten kochen. Porree und Möhre putzen, waschen und in Stücke schneiden. Kartoffeln abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. 2) Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin rundherum ca. 5 Minuten goldbraun braten. Porree und Möhre zufügen, ca. 8 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3) Wurst in Stücke schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben und mitbraten. Würzen. 4) Schnittlauch waschen, fein schneiden. Unter die saure Sahne rühren. Abschmecken und mit den Kartoffeln anrichten. Extra - Tip; So brauchen Sie kein zusätzliches Fett zum Braten; z. B. Hähnchenunterkeulen einfach mit Chili oder Salsa-Sosse aus den Glas einstreichen. Dann auf dem Blech im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten braten. Auf die gleiche Weise gelingen auch Hähnchenfilets. An Bratzeit reichen hier aber schon 20 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 9615 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 6543 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 9997 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |