Rezept Heringskartoffeln mit Schnittlauchcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Heringskartoffeln mit Schnittlauchcreme

Heringskartoffeln mit Schnittlauchcreme

Kategorie - Fisch, Kater Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26227
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2434 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Kipflererdaepfel
4  Matjes Heringsfilet
1/4 l Rahm
3  Dotter
100 g Butter
- - Etwas Fett (Schwein) fuer die Form
2 Bd. Schnittlauch
1/2  Becher Creme Fraiche
1/2  Becher Sauerrahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Heinz Thevis
Zubereitung des Kochrezept Heringskartoffeln mit Schnittlauchcreme:

Rezept - Heringskartoffeln mit Schnittlauchcreme
Zubereitung: Eine Auflaufform oder Kasserolle wird mit Fett ausgestrichen. Dann gibt man abwechselnd eine Lage gekochter, blaettrig geschnittener Kartoffeln und eine Schicht in Wuerfel geschnittene Heringe in das Gefaess, bis oben mit einer Lage Kartoffeln abgeschlossen wird. Dann sprudelt man den Rahm mit den Dottern ab, giesst ihn ueber die Masse, tropft Butter darauf und baeckt die Heringskartoffeln eine Stunde im vorgeheizten Rohr. (von Marianne Mittendorfer aus Wels)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11027 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10618 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Keramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der KücheKeramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der Küche
Die Verwendung des richtigen Messers ist eine Wissenschaft für sich. Natürlich kann so ein edles Messer zu einem Statussymbol degradiert werden, das wäre jedoch zu kurz gegriffen.
Thema 4836 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |