Rezept Herbstlicher Rohkost Teller

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Herbstlicher Rohkost-Teller

Herbstlicher Rohkost-Teller

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4530
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4311 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Möhren
1  kl. Sellerieknolle
2  kl. Zucchini
1  Apfel
2 El. Zitronensaft
4 El. Olivenöl (kaltgepreßt)
1 El. Apfeldicksaft
1/2 Bd. Petersilie, glatte
1  P. Croutons (Fertigprodukt)
Zubereitung des Kochrezept Herbstlicher Rohkost-Teller:

Rezept - Herbstlicher Rohkost-Teller
Gemüse waschen, Möhren und Sellerie schälen, mit den Zucchini in feine Stifte schneiden. Apfel halbieren, Kerngehäuse herausschneiden, den Apfel würfeln, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. 1 EL Zitronensaft mit 1 EL Wasser, Olivenöl und Apfeldicksaft verrühren. Alle Zutaten gründlich miteinander mischen. Petersilie waschen, zupfen, gut trocknen und im Universalzerkleinerer hacken, zusammen mit den Croutons über die Rohkost streuen. Sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12218 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6285 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35220 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |