Rezept Helle + dunkle Gemuesebruehe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Helle + dunkle Gemuesebruehe

Helle + dunkle Gemuesebruehe

Kategorie - Aufbau, Gemuese, Suppe, Klar Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29797
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5814 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 El. Olivenoel
4  Kartoffeln; kleingeschnitten
2  Moehren; kleingeschnitten
1 gross. Zwiebel; grob gehackt
1  Stange Bleichsellerie; grobgehackt
1  Lorbeerblatt
1  Thymianzweig
1 1/2 l Wasser
- - Miso oder Shoyu nach Ge- schmack
- - DAS VEGETARISCHE KOCHBUCH
- - Renate Schnapka am 22.03.97
Zubereitung des Kochrezept Helle + dunkle Gemuesebruehe:

Rezept - Helle + dunkle Gemuesebruehe
Zutaten ergeben ca. 1 1/2 l Bruehe: Helle Gemuesebruehe: Das Oel erhitzen. Die Gemuese und Helle Gemuesebruehe: Kraeuter bei sehr schwacher Hitze 5Min. da rin anduensten, sie duerfen aber keine Farbe annehmen. Das Wasser hinzufuegen, zum Kochen bringen und zugedeckt 1 1/2- 2 Stunden koecheln lassen. Abtropfen, durch ein Sieb geben und abkuehlen lassen. Die Bru ehe haelt sich 3-4 Tage im Kuehlschrank und kann auch eingefroren werden. Dunkle Gemuesebruehe: Die Gemuese nicht nur leicht anduensten wie fuer die helle bruehe, sondern braun braten, vor allem die zwiebel. Miso oder Shoyu hinzufuegen, zum Kochen bringen und zugedeckt 1 1/2-2 Stunden koecheln lassen. Verwenden Sie statt Wasser des Kochwasser von Adzuki-, Augen- oder roten Kidnexbohnen bzw. Einweichwasser von getrockneten Pilzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 14214 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 16926 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 17863 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |