Rezept Heiße Herrenkrustade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Heiße Herrenkrustade

Heiße Herrenkrustade

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4528
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2275 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Glas TK-Blätterteig 300 g
60 g Butter
300 g Krevetten, ausgelöste, oder Scampi
1  Schalotte, feingehackte
1 El. Mehl, gestrichener
1/2 Tl. Salz
1  Msp. Cayennepfeffer
1  Msp. Ingwerpulver
1/8 l Sahne
1  Eigelb
2 El. frische Dillspitzen oder
1/2 El. getrocknete Dillspitzen
8  Stangen Spargel, evtl. mehr
Zubereitung des Kochrezept Heiße Herrenkrustade:

Rezept - Heiße Herrenkrustade
Blätterteig zu einem Quadrat von 22 cm ausrollen. 3 cm breiten Ring ausschneiden. Teigrest zusammendrücken und daraus ein dünneres Quadrat von 22 cm ausrollen. Platte von 22 cm Durchmesser ausschneiden und auf kalt abgespültes Backblech legen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Teigplatte mit Eigelb einstechen. Um Fallen des Ringes zu verhindern, einen Ring aus Alufolie einlegen. Bei 220 Grad ca. 12-15 Minuten hellbraun backen. Butter in Pfanne zerlaufen lassen. Ausgelöste Krevetten kurz von allen Seiten anbraten und herausnehmen. Schalotte in Restbutter anrösten, Mehl zugeben und ebenfalls hell anschwitzen. Mit Hühnerbrühe aufgießen. Sauce bei kleiner Flamme auf 1/4 l einkochen lassen. Salzen und würzen. Dann durch Sieb passieren. Sahne mit Eigelb verrühren, zur Sauce geben, dazu Dill, Krevetten, Spargel. Alles langsam erhitzen (nicht aufkochen!) und in die heiße Krustade füllen. Unsere Weinempfehlung: Reife Riesling Spätlese, halbtrocken Rheingau Weißburgunder Kabinett, trocken bis halbtrocken - Nahe Trockener Trollinger aus Württemberg

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10307 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8488 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Fruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und ErnährungstippsFruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und Ernährungstipps
Verschiedene Formen einer Fruktose-Unverträglichkeit verursachen Magen-Darm-Probleme, doch gelegentlich wird nicht die richtige Diagnose gestellt. Eine Stoffwechselstörung, die Obst-Genuss beeinträchtigt.
Thema 27104 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |