Rezept Heidelbeeren.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Heidelbeeren.

Heidelbeeren.

Kategorie - Einmachen, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27011
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Heidelbeeren; = Blaubeeren
1/4 kg Zucker
1 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Heidelbeeren.:

Rezept - Heidelbeeren.
Man wäscht in reichlich Wasser gut verlesene, reife Beeren, läßt sie abtropfen und füllt dieselben möglichst fest in Konservengläser. Hierauf wird eine Zuckerlösung, bestehend aus 1/4 kg Zucker auf 1 Liter Wasser, darüber gegossen und die Beeren in den Gläsern 20 Minuten bei 80 Grad C erhitzt. Man kann aber auch Heidelbeeren ohne Zuckerlösung und nur in ihrem eigenen Safte einkochen. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung : sämtlicher Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, : Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 18. November 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 9875 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7027 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14759 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |