Rezept Hefekloss mit Aprikosensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hefekloss mit Aprikosensauce

Hefekloss mit Aprikosensauce

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4192 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
300 g Weizenvollkornmehl
0.5 Kart. Trockenhefe
30 g Zuckerrohrgranulat
250 ml Milch
2  Eier
- - abgeriebene Schale von einer
1/2  unbehandelten Zitrone
- - Salz
- - Zum Garen: Butter und Mehl
500 g Aprikosen
100 ml Obstsaft
1 El. Zitronensaft
1 Tl. Zimtpulver
Zubereitung des Kochrezept Hefekloss mit Aprikosensauce:

Rezept - Hefekloss mit Aprikosensauce
Zubereitungszeit: etwa 1 3/4 Stunden (davon etwa 1 Stunde Ruhezeit) 1. Das Mehl mit der Hefe und 1 Tl. Zuckerrohrgranulat vermischen. Die lauwarme Milch, die zimmerwarmen Eier, die abgeriebene Zitronenschale und 1 Prise Salz hinzufügen. Alles 5 Minuten durchrühren. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. 2. Ein Küchentuch in heißes Wasser tauchen, gut auswringen, mit weicher Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig als Kloß daraufgeben und weitere 15 Minuten gehen lassen. 3. In einem Topf reichlich Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Das Küchentuch locker über dem Hefekloß zusammenbinden. Einen Kochlöffel durch die Tuchenden stecken und so über den Topf legen, daß der Kloß ganz im Wasser hängt. Den Kloß zugedeckt bei mittlerer bis schwacher Hitze in etwa 45 Minuten garen. 4. Für die Sauce die gewaschenen, entsteinten Aprikosen mit dem Obst- und dem Zitronensaft pürieren. Den Zimt mit dem restlichen Zuckerrohrgranulat vermischen. Den Hefekloß in Portionen teilen, mit dem Zimtzucker bestreuen und mit der Sauce übergießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11158 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9412 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23436 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |