Rezept Hefekloss mit Aprikosensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hefekloss mit Aprikosensauce

Hefekloss mit Aprikosensauce

Kategorie - Hefekloesse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17434
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6365 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frische Eier !
Kaufen Sie abwechselnd pro Woche einmal braune, einmal weiße Eier, dann wissen Sie immer, welche die frischeren und welche die älteren Eier sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Weizenvollkornmehl
0.5  Paeckchen Trockenhefe
30 g Zuckerrohrgranulat
250 ml Milch
2  Eier
- - abgeriebene Schale von einer
1/2  unbehandelten Zitrone
- - Salz
- - Zum Garen: Butter und Mehl
500 g Aprikosen
100 ml Obstsaft
1 El. Zitronensaft
1 Tl. Zimtpulver
Zubereitung des Kochrezept Hefekloss mit Aprikosensauce:

Rezept - Hefekloss mit Aprikosensauce
Zubereitungszeit: etwa 1 3/4 Stunden (davon etwa 1 Stunde Ruhezeit) 1. Das Mehl mit der Hefe und 1 Tl. Zuckerrohrgranulat vermischen. Die lauwarme Milch, die zimmerwarmen Eier, die abgeriebene Zitronenschale und 1 Prise Salz hinzufuegen. Alles 5 Minuten durchruehren. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. 2. Ein Kuechentuch in heisses Wasser tauchen, gut auswringen, mit weicher Butter bestreichen und mit Mehl bestaeuben. Den Teig als Kloss daraufgeben und weitere 15 Minuten gehen lassen. 3. In einem Topf reichlich Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Das Kuechentuch locker ueber dem Hefekloss zusammenbinden. Einen Kochloeffel durch die Tuchenden stecken und so ueber den Topf legen, dass der Kloss ganz im Wasser haengt. Den Kloss zugedeckt bei mittlerer bis schwacher Hitze in etwa 45 Minuten garen. 4. Fuer die Sauce die gewaschenen, entsteinten Aprikosen mit dem Obst- und dem Zitronensaft puerieren. Den Zimt mit dem restlichen Zuckerrohrgranulat vermischen. Den Hefekloss in Portionen teilen, mit dem Zimtzucker bestreuen und mit der Sauce uebergiessen. ** Gepostet von Tanja Flock Stichworte: Hefekloesse, Aprikosen, Vegetarisch, Hauptspeise, Suess, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11446 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7623 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55380 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |