Rezept Hefekloesse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hefekloesse

Hefekloesse

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12127
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6504 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Mehl
30 g Hefe
20 g Zucker
1/4 l Milch; lauwarm
3  Eier
1  Spur ;Salz
40 g Butter
- - Mehl; zum Formen
2 l Wasser
1 El. Mehl; zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Hefekloesse:

Rezept - Hefekloesse
Hefekloesse sind eine beliebte Beilage zu Kompott. Man kann sie auch ohne Zucker zubereiten und zu Gulasch und Salat reichen. In Franken heissen sie Haefeknopf. Zweidrittel des Mehls in eine Schuessel geben. In die Mitte eine Mulde druecken. Hefe reinbroeckeln. Zucker mit 4 Essloeffel lauwarmer Milch reingeben und zu einem Brei verruehren. Mit etwas Mehl vom Rand bestaeuben. Schuessel mit einem Tuch bedecken. Teig an einem warmen Ort solange gehen lassen, bis die Mehlschicht auf dem Heferand starke Risse zeigt. Das dauert etwa 15 Minuten. Restliche warme Milch, Eier und Salz in die Schuessel geben. Butter in Floeckchen auf den Rand verteilen. Von aussen nach innen einen Teig kneten. So lange schlagen, bis sich Blasen bilden. Jetzt erst das restliche Mehl reinkneten. Mit bemehlten Haenden Kloesse von 5 cm Durchmesser formen. 30 Minuten gehen lassen. Einen grossen Topf ein Drittel mit Wasser fuellen. Ueber den Topf ein Tuch spannen. Wasser aufkochen. Das Tuch mit Mehl bestaeuben. Kloesse drauflegen. Den Topf mit einer umgestuelpten Schuessel gut verschliessen. Kloesse 30 Minuten daempfen lassen. Darauf achten, dass das Wasser innen kocht. Kloesse mit zwei Gabeln auseinander reissen und sofort servieren. Beilagen: Zimt und Zucker und gebraeunte Butter oder auch Weinschaumsosse. Vorbereitung 25 Minuten ohne Ruhezeit Zubereitung 70 Minuten * Menue 4/191 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Sun, 22 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, Knoedel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochkurse für Senioren - Gesunde Ernährung im AlterKochkurse für Senioren - Gesunde Ernährung im Alter
Die Frage der Ernährung begleitet uns durch das gesamte Leben. Im Alter wünschen wir uns vital, dynamisch und gesund zu sein. Leider sieht die Realität etwas anders aus, denn viele Senioren leiden unter ernährungsbedingten Krankheiten.
Thema 7174 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4432 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38948 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |