Rezept Hechtfilets mit Bratkartoffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hechtfilets mit Bratkartoffeln

Hechtfilets mit Bratkartoffeln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17433
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10211 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Scheibe Hechtfilet; a 200 g
1 gross. Zwiebel
150 g Durchwachsenen Speck
- - Petersilie
100 g Butter
- - Salz, Pfeffer
1  Zitrone
- - Mehl
- - Kartoffeln
Zubereitung des Kochrezept Hechtfilets mit Bratkartoffeln:

Rezept - Hechtfilets mit Bratkartoffeln
Die Zwiebel und den Speck wuerfeln, die Petersilie fein wiegen. Betraeufeln Sie die Filetstuecke mit der Zitrone von beiden Seiten, anschliessend salzen und pfeffern. Dann die Hechtfilets in Mehl kurz wenden. Schneiden Sie die vorgekochten und abgekuehlten Kartoffeln in Scheiben. Lassen Sie die Butter in einem Topf zergehen. In zwei Pfannen geben Sie bei mittlerer Hitze etwas von der Butter. In der einen braten Sie die Kartoffeln und in der zweiten Pfanne lassen Sie den durchwachsenen Speck aus. Dann kommen die Filetstuecke hinzu. Von beiden Seiten gut anbraten. Die Kartoffeln salzen und pfeffern und immer wieder mit der zerlassenen Butter betraeufeln, damit sie knusprig werden. Nach gut 15 Minuten geben Sie die gewuerfelte Zwiebeln zu dem Speck und den Hechtfilets und lassen sie goldbraun anbraten. Anrichten und mit der Petersilie bestreuen. * Quelle: Nach Nordtext 02.08.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fisch, Suesswasser, Hecht, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20615 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9257 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7594 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |