Rezept Hecht suess sauer Luccio in agrodolce (Romagna)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hecht suess-sauer - Luccio in agrodolce (Romagna)

Hecht suess-sauer - Luccio in agrodolce (Romagna)

Kategorie - Fisch, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25120
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3647 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg Hecht, kuechenfertig je nach Groesse in Filets oder Tranchen
6 El. Olivenoel
2  Schalotten
5  Perl- oder Silberzwiebeln
2  Knoblauchzehen
1 Bd. Petersilie
6  Sardellenfilets, eingesalzen
700 ml Weisswein, trocken
1/2 Tas. Pinienkerne
1/2 Tas. Rosinen: eingeweicht
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Hecht suess-sauer - Luccio in agrodolce (Romagna):

Rezept - Hecht suess-sauer - Luccio in agrodolce (Romagna)
Den Ofen auf 200oC vorheizen. Den Fisch von etwaigen versteckten Graeten befreien und beiseite stellen. Das Olivenoel langsam in einer geraeumigen, ofenfesten Pfanne erwaermen. Schalotten, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und darin anduensten. Petersilie mit dem Wiegemesser fein hacken und hinzufuegen. Die Sardellenfilets abspuelen und in kleine Stuecke schneiden. In die Pfanne geben und bei milder Hitze langsam aufloesen. Ein grosszuegig bemessenes Glas Weisswein angiessen. Pinienkerne hinzufuegen. Rosinen abtropfen lassen und ebenfalls in die Pfanne geben. Salzen, pfeffern und aufkochen lassen. Den Fisch hineinsetzen und mit dem restlichen Weisswein bedecken. Pfanne mit Alufolie bedecken und in den vorgeheizten Ofen schieben. 15-20 Minuten garen. Mit Mangold oder Blattspinat als Beilage servieren. Ein herrliches Sommergericht wird daraus, wenn man den Hecht kalt serviert. Dazu den Kochsud abgiessen und in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Mit einem Schuss Weinessig und einer Prise Zucker abschmecken. Den Hecht damit uebergiessen und einige Stunden ziehen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5249 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15012 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 2724 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |