Rezept Hecht mit Weissweinsauce nach Flueler Art (Uri)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hecht mit Weissweinsauce nach Flueler Art (Uri)

Hecht mit Weissweinsauce nach Flueler Art (Uri)

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Hecht, Schweiz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29106
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6015 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Hecht
- - Salz
- - Pfeffer
- - Milch
- - Mehl
- - Butter; zum Braten
4 El. Zwiebeln; feingehackt
1 El. Mehl
1  Zitrone
2 dl Weisswein
50 g Butter
- - Zitronensaft
- - Schnittlauch
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Hecht mit Weissweinsauce nach Flueler Art (Uri):

Rezept - Hecht mit Weissweinsauce nach Flueler Art (Uri)
Vom Hecht fingerdicke Tranchen schneiden, mit Salz und wenig Pfeffer wuerzen, in Milch und Mehl wenden und in Butter langsam schoen braun braten. Diese Hechtstuecke werden in einer Platte vorsichtig nebeneinandergeschichtet und im Ofen warmgestellt. Das Bratfett schuettet man fast vollstaendig ab, gibt dann die Butter und die sehr fein geschnittenen Zwiebeln hinzu, duenstet sie glasig und bestreut sie mit wenig Mehl. Nun werden die Zwiebeln mit dem Weisswein abgeloescht und die Sauce wird so lange eingekocht, bis sie saemig ist. Bevor man den feingeschnittenen Schnittlauch und den Petersilie dazugibt, wird die Sauce mit Zitronensaft und Salz abgeschmeckt. Jetzt nimmt man die Hechttranchen aus dem Ofen, giesst die Sauce darueber und serviert sie mit Salzkartoffeln. Bemerkung: nicht nur die Hechte eignen sich fuer dieses Gericht nach Flueler Art. Im Urnersee werden auch Albeli, Balchen, Seeforellen, Egli und Roeteli gefangen, die sehr gut nach Flueler Art zubereitet werden koennen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martinsgans im Elsass - Ein Blick in den KochtopfMartinsgans im Elsass - Ein Blick in den Kochtopf
Das Elsass, die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich ist ein Ort auch kulinarischer kultureller Begegnungen.
Thema 5807 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11054 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9094 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |