Rezept Hecht im Hecht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hecht im Hecht

Hecht im Hecht

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8278 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Hechte (2kg, 11/4kg)
300 g Rinderhack
1  Ei
1  Gemuesezwiebel
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Salz
1  Lorbeerblatt
- - Wacholderbeeren
- - ½ Selleriewurzel
2  mittelgrosse Petersilienwurzeln
1  Broetchen
1  Zitrone
300 g gekochte Flusskrebsschwaenze aus dem Glas
40 g Butter
40 g Mehl
1  Eigelb
- - Salz
- - Fischsud, durchgesiebt
Zubereitung des Kochrezept Hecht im Hecht:

Rezept - Hecht im Hecht
Beim grossen Hecht die Mittelgraete durch die Bauchhoehle entfernen. Den Fisch saeuern. Den kleinen Hecht filetieren und im Fleischwolf durch die mittelfeine Scheibe drehen. Die Masse mit dem Hack, der gewuerfelten Zwiebel, dem Ei und dem eingeweichten, ausgedrueckten Broetchen vermengen. Kraeftig Pfeffern und Salzen. Den grossen Hecht mit der Farce fuellen. Den Fisch fest mit Kuechengarn umwickeln. Den Hecht mit den Gemuesen, dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren in einen Fischtopf geben, mit Wasser auffuellen und leicht salzen. In 45 Minuten garziehen. Die Krebsschwanzsauce Den Fischsud etwas einkochen. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Mit dem Sud abloeschen. Nur wenig salzen. Das Eigelb in die nicht mehr kochende Sauce einruehren. Die Krebsschwaenze unterheben. Beilagen: Salzkartoffeln und ein gruener Salat, angemacht mit Walnussoel, Zitrone und gehackter Zwiebel. * Quelle: N3 kulinarisch vom 10.12.94 ** Gepostet von Andreas Guenther Date: 18 Dec 1994 Stichworte: Fischgerichte, Hecht

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14151 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7094 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4707 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |