Rezept Hecht geschmort mit Champignons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hecht geschmort mit Champignons

Hecht geschmort mit Champignons

Kategorie - Fisch, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29980
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8029 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Hecht (2 kg)
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Champignons, moeglichst klein und weiss
200 ml Sherry
200 ml Kalbsfond, hell
300 g Butter
200 ml Creme fraiche
4 cl Cognac
Zubereitung des Kochrezept Hecht geschmort mit Champignons:

Rezept - Hecht geschmort mit Champignons
Den Hecht schuppen, ausnehmen und waschen. Mit Salz und Pfeffer rundherum gruendlich einreiben. Einen genau passenden Fischkochtopf mit einem Bett aus den gut gereinigten Champignons ausfuellen. Den Hecht darauflegen. Seitlich den Sherry und den Kalbsfond angiessen, den Fisch mit der Haelfte der Butter in kleinen Floeckchen belegen. In den heissen Ofen schieben und unbedeckt 30 Minuten braten. Zwischendurch den Hecht haeufig begiessen, damit er nicht austrocknet und am Ende eine schoene goldene Farbe hat. Den Fisch herausnehmen und auf einer Servierplatte anrichten, mit den gut abgetropften Champignons umlegen und warmhalten. Den Bratfond in eine Kasserole giessen und rasch auf die Haelfte einkochen. Die Sahne zugiessen und erneut leicht einkochen. Vom Feuer nehmen und die restliche Butter in kleinen Stueckchen unterschlagen, zum Schluss mit dem Cognac wuerzen. Abschmecken und den Hecht mit dieser elfenbeinfarbenen Sauce begiessen. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Paul Bocuse - Die Neue Kueche

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15289 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
F.X. Mayr-Kur - Diät mit Gemüse, Getreide und Obst abnehmenF.X. Mayr-Kur - Diät mit Gemüse, Getreide und Obst abnehmen
Gesundheit, natürliche Schönheit, Vitalität und eine gute Figur sind Wünsche von vielen Personen. Der österreichische Arzt Dr. F. X. Mayr erkannte, dass man Gesundheit und Wohlbefinden nur durch eine gesunde, leistungsfähige Verdauung schaffen kann.
Thema 19986 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7260 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |