Rezept Hebekuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hebekuchen

Hebekuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24141
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3042 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Hefeteig nach Grundrezept 2
- - (zwei Drittel der Gesamtmenge)
1  Öl
2  Eigelb
150 g Mandeln, gehackte
100 g Zucker
100 g Butter
200 g Butter
50 g Puderzucker
20 g Kakao
1  Eigelb
1  Vanillezucker
1/2  Fläschchen Rumaroma
100 g Vollmilchschokolade
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Hebekuchen:

Rezept - Hebekuchen
Zwei Teigböden ganz dünn ausrollen. Einen davon auf das gut gefettete Backblech legen. Der Teig muß länger als sonst üblich gehen, damit er besonders locker ist. Sorgfältig mit Öl einstreichen. Die zweite Teigplatte darauf legen. Mit Eigelb einstreichen. Die Mandeln in der trockenen Pfanne rösten. Mit dem Zucker vermischen und auf dem oberen Teigboden verteilen. Die zerlassene Butter darüber träufeln. Backen. Abkühlen lassen. Vom erkalteten Kuchen die obere Teigplatte vorsichtig abheben, Ränder evtl. mit einem breiten Messer lockern. Den Kuchen mit einer Nougatcreme fällen. Dafür die weiche Butter mit dem gesiebten Puderzucker schlagen, gesiebten Kakao und Eigelb zufügen, mit Vanillezucker und Rumaroma abschmecken. Die Schokolade im Wasserbad zerlassen und etwas abgekühlt unter die Creme schlagen. Die untere Teigplatte mit der Füllung bestreichen, die Mandel-Teigplatte vorsichtig darauf setzen und dünn mit Puderzucker bestreuen. Backzeit: 20-25 Minuten Hitze: 200° C Dieser Kuchen ist nicht so schwierig zuzubereiten, wie es auf den ersten Blick aussieht. In Thüringen bäckt man ihn oft. Er ist lange haltbar.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22134 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Mangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in SenfsoßeMangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in Senfsoße
Mangold, sagen viele, ist eine Art Spinat – ein Irrtum, der vermutlich aus der Verwendung des Mangold rührt.
Thema 33561 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 9055 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |