Rezept Hauser's Engadiner Nußtorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hauser's Engadiner Nußtorte

Hauser's Engadiner Nußtorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4984
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2734 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Butter
200 g Zucker
80 g Milch
3  Eier
12 g Backpulver
600 g Mehl
1  Msp. Salz
1  Zitronenschale, geriebene
200 g Zucker
300 g Rahm
230 g Zucker
70 g Glucose
300 g Baumnüsse, gehackte
Zubereitung des Kochrezept Hauser's Engadiner Nußtorte:

Rezept - Hauser's Engadiner Nußtorte
(ergibt zwei Torten mit einem Durchmesser von etwa 20 cm oder eine Torte mit einem Durchmesser von ca. 24 cm) Fuer den Teig Butter und Zucker schaumig ruehren. Eier und Milch dazugeben. Mehl mit dem Geriebenen der Zitronenschale vermischen und der Masse zufuegen. Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Zwei Stunden in den Kuehlschrank stellen. Teig auf 4 bis 5 mm ausrollen. Fuer die Nussfuellung die 200 g Zucker braun schmelzen und mit dem warmen Rahm abloeschen. Gut ruehren. Den restlichen Zucker und Glucose dazugeben und 10 bis 15 Minuten weiterkochen lassen. Die Masse sollte dick und weich sein, darf aber nicht tropfen. Anschliessend die 300 g Baumnuesse einmelieren und erkalten lassen. Zum Schluss die Formen fuellen, Teigdeckel darauf legen und leicht mit der Gabel einstechen. 20 bis 25 Minuten auf 200 bis 220 Grad Celsius backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6548 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9769 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 25210 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |