Rezept Haslitaler Nydelchueche (Bern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haslitaler Nydelchueche (Bern)

Haslitaler Nydelchueche (Bern)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19823
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4712 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Kuchenteig
100 g Doerrzwetschgen
50 g Mehl
5 dl Rahm
2  Eier
50 g Zucker
1 Prise Salz
Zubereitung des Kochrezept Haslitaler Nydelchueche (Bern):

Rezept - Haslitaler Nydelchueche (Bern)
Haslitaler Nydelchueche: Rahm-Doerrzwetschgen-Kuchen. Den Kuchenteig auswallen und den Waehenblech damit auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel gleichmaessig einstechen. Die Doerrzwetschgen fein hacken. Mehl und Rahm in einer Schuessel glattruehren, Eier, Zucker, Salz und Zwetschgen beifuegen. Die Masse auf den Kuchenboden giessen. Den Kuchen auf der untersten Rille im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten golden backen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen. * Quelle: Nach: Annemarie Wildeisen und Hans Surber Berner Rezepte, AT-Verlag 1006, ISBN 3-85502-551-7 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Kuchen, Doerrobst, Rahm, Schweiz, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42959 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10374 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18793 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |