Rezept Hasentörtchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasentörtchen

Hasentörtchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5885 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
1  Zitrone, unbehandelt
250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
4  Eier
200 g Mehl
1 Tl. Backpulver
32  Backpapierförmchen
275 g Puderzucker
6 El. Zitronensaft
1 1/2 Tl. Kakao
175 g Marzipan-Rohmasse
- - rote Speisefarbe
32  Holzspießchen
- - rote Zuckerschrift
- - braune Zuckerschrift
Zubereitung des Kochrezept Hasentörtchen:

Rezept - Hasentörtchen
Zitrone waschen, Schale abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Fett, Zucker, Salz schaumig rühren. Zitronenschale, Eier unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver mischen, mit Zitronensaft unter den Teig rühren. 16 Papierbackförmchen (zweifach zusammengesteckt) auf ein Backblech setzen, den Teig darin verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 20 Minuten backen. Inzwischen 50 g Puderzucker sieben, mit 4 Eßlöffel Zitronensaft verrühren. Die Törtchen mit dem Guß bestreichen. Auskühlen lassen. Ohren: 60 g Puderzucker und 1 Teelöffel Kakao sieben, mit Marzipan verkneten, ausrollen, 16 Paar Ohren ausstechen. Guß: 150 g Puderzucker, restlicher Zitronensaft, 1 Eßlöffel heißes Wasser verrühren. Hälfte der Törtchen damit bestreichen, trocknen lassen. Rest Guß in drei Portionen teilen. Einen Teil mit roter Farbe rosa, einen mit restlichem Kakao braun färben. Übrigen Guß weiß lassen, mit restlichem Puderzucker verrühren. Ohren formen, auf Törtchen setzen. Mit Spießchen von hinten stützen. Ohren mit rosa und weißem Guß bestreichen. Den weißen Hasen braune Augen malen und umgekehrt. Barthaare, Näschen und Pupillen mit roter und brauner Zuckerschrift bzw. weißem Guß bemalen. Zubereitungszeit etwa 1,5 Stunden. Pro Portion etwa 390 kcal. Quelle: Mini 11/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40676 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 9206 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13632 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |