Rezept Hasensuppe mit Holunder und Minze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasensuppe mit Holunder und Minze

Hasensuppe mit Holunder und Minze

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22213
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3768 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 Bd. Suppengrün
5  Wacholderbeeren
1  Knoblauchzehe
300 g Hasenrücken mit Knochen (vom Metzger küchenfertig ausgelöst, Knochen klein-
- - gehackt)
2 El. Öl
1 klein. Zweig Rosmarin
1  Lorbeerblatt
2  Zweige Thymian
4  frische Salbeiblätter
150 ml Rotwein
300 ml roter Portwein
1200 ml Wildfond (a. d. Glas)
100 ml Holunderbeersaft
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
25 g Speisestärke
3  dünne Baconscheiben a 17 g
2 1/2 El. Walnussöl
1  Topf Minze (pro Rezept werden nur 8 Blätter be- nötigt)
4 Tl. Creme double
Zubereitung des Kochrezept Hasensuppe mit Holunder und Minze:

Rezept - Hasensuppe mit Holunder und Minze
Das Suppengrün putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Wacholderbeeren zerdrücken, die Knoblauchzehe pellen und ebenfalls zerdrücken. Die Hasenknochen in einem Topf im heißen Öl kräftig anbraten. Das Suppengrün dazugeben und mitbraten. Danach Wacholder, Knoblauch, Rosmarin, Lorbeer, Thymian und Salbei dazugeben. Mit dem Rotwein ablöschen und 4-5 Minuten einkochen lassen. Mit Portwein und Wildfond aufgießen und offen bei milder Hitze 45 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder die Trübstoffe abschöpfen. Danach den Fond durch ein feines Sieb in einen anderen Topf umgießen. Den Holunderbeersaft dazugeben, aufkochen und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und die Suppe leicht binden. Beiseite stellen. Den Bacon in 1 cm breite Streifen schneiden. Dann die Hasenrückenfilets rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben und in 4/5 des Walnussöls von beiden Seiten anbraten. Die Baconstreifen dazugeben und die Hasenrückenfilets in insgesamt 3-5 Minuten bei milder Hitze fertiggaren. Hasenrückenfilets und Baconstreifen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Minzeblätter in feine Streifen schneiden. Die Suppe erhitzen und von der Kochstelle nehmen. Das restliche Walnussöl und die Minzestreifen mit einem Schneebesen kräftig unterrühren. Die Suppe in vorgewärmte Suppentassen oder -teller verteilen. Die Hasenrückenfilets schräg in dünne Scheiben schneiden und in die Suppe geben. Portionsweise mit Creme double und Minzeblättchen dekorieren. :Pro Person ca. : 390 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18349 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 20164 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58618 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |