Rezept Hasenrücken Paul Bocuse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenrücken Paul Bocuse

Hasenrücken Paul Bocuse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23717
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16838 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Torten glasieren !
Torten mit mehreren Schichten lassen sich leichter glasieren, wenn man die Schichten mit einigen rohen Spaghetti zusammensteckt. Sie verrutschen dann nicht, bis der Überzug erhärtet ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Hasenrücken; à 600g
- - Salz
- - weißer Pfeffer
60 g Butter
3  Schalotten
1 Tas. trockener Weißwein
1/4 l Sahne
- - Aus der Rezeptsammlung erfaßt von: I.Benerts 13.03.99
Zubereitung des Kochrezept Hasenrücken Paul Bocuse:

Rezept - Hasenrücken Paul Bocuse
Hasenruecken haeuten. Unter kaltem Wasser abspuelen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Butter in einem Braeter erhitzen. Hasenruecken hineingeben. 5 Minuten rundherum anbraten. in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Braten. Hasenruecken herausnehmen. Auf einer vorgewaermten Platte warm stellen. Fuer die Sosse Schalotten schaelen und fein hacken. Ins Bratfett geben. 5 Minuten darin roesten. Mit Weisswein aufgiessen. Aufkochen lassen. In einen kleinen Topf geben. Auf dem Herd 10 Minuten einkochen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen, Sahne einruehren. Beilagen: geduenstete Birnen mit Preiselbeeren und Herzoginkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 5515 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10554 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 5028 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |