Rezept Hasenruecken mit Weissweinsosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenruecken mit Weissweinsosse

Hasenruecken mit Weissweinsosse

Kategorie - Wild, Haarwild, Hase Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29103
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6136 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüsezwiebeln !
besonders groß, mild und prima zum Füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Hasenruecken
- - Salz
- - Pfeffer
3  Knoblauchzehen
1  Lorbeerblatt
- - Thymian
3  Wacholderbeeren
4  Schalotten
1/4 l Weisswein
250 g Spaetzle
1  rote Paprikaschote
1  Zwiebel
1 El. Oel
1 klein. Apfel
900 g Wirsing
3 El. Butter
1/8 l Apfelsaft
- - Muskat
20 g Mehl
3 El. Creme fraiche
4 El. Preiselbeeren
1/4 l Wasser (1)
- - Das Goldene Blatt 29.03.97 erfasst von I. Benerts
Zubereitung des Kochrezept Hasenruecken mit Weissweinsosse:

Rezept - Hasenruecken mit Weissweinsosse
Hasenruecken (bei TK-Kost: nach Packungsanweisung auftauen lassen) abwaschen und trockentupfen, in eine Auflaufform legen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken. Lorbeerblatt, Thymian, Wacholderbeeren, die halbierten Schalotten und den Knoblauch dazugeben. Weisswein und Wasser (1) angiessem. Zugedeckt im Backofen bei 180 Grad ca. 45 Minuten garen. In der Zwischenzeit Spaetzle nach Packungsanweisung zubereiten. Paprikaschote putzen, waschen, Zweiebel abziehen. Beides wuerfeln und in heissem Oel anduensten. Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Wirsing putzen und in Streifen schneiden, mit 1/3 der Butter und Apfelsaft zu dem Gemuese geben und ca. 20 Minuten duensten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Apfelspalten hinzufuegen. Gemuese mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Hasenruecken aus der Auflaufform nehmen. Weissweinsud abseihen. Mehl in restlicher Butter anschwitzen, Weissweinsud zugiessen und aufkochen lassen. Mit Creme fraiche, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Hasenruecken mit Sosse, Wirsinggemuese und Spaetzle servieren, mit Preiselbeeren garnieren. :Pro Person ca. : 815 kcal :Pro Person ca. : 3412 kJoule

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9191 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22138 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 41903 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |