Rezept Hasenrücken mit Kräuterkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenrücken mit Kräuterkruste

Hasenrücken mit Kräuterkruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4526
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7989 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überglänzen !
Einstreichen von Lebensmitteln (z.b. Braten mit Honig), umihnen ein appetitliches Aussehen zu geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Hasenrücken (küchenfertig, (à 550 g))
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
2 El. Senf, körniger (ca. 50 g)
1 Bd. Thymian
20  Salbeiblätter
3  Zweige Rosmarin, evtl. mehr
1 Bd. Petersilie, glatte
2  Knoblauchzehen
1 El. Zitronensaft
40 g Semmelbrösel
6  EL. Olivenöl
- - Öl für das Blech
1  Zwiebel
1 El. Butter
1 El. Öl
6  Wacholderbeeren (zerstoßen)
100 ml Wildfond (a.d. Glas)
400 ml Schlagsahne
1 El. Gin
Zubereitung des Kochrezept Hasenrücken mit Kräuterkruste:

Rezept - Hasenrücken mit Kräuterkruste
1. Die Hasenrücken auf beiden Seite des Rückgrats etwa 3 cm tief einschneien. Fleisch salzen und pfeffern und mit Senf bestreichen. 2. Die Kräuter von den Stielen zupfen, zusammen mit dem Knoblauch fein hacken und mit den Semmelbröseln, 2 EL Öl und Zitronensaft mischen. 3. Die Filets aufklappen, die Mischung gleichmäßig erst in den Einschnitt, dann auf die Filets streichen. Das restliche Öl über die Filets träufeln. 4. Die Hasenrücken, auf ein geöltes Backblech setzen, im vorgeheizten Backofen bei 220° auf der 3. Einschubleiste von untere in ca. 15 Min. backen, dann für 2 Min. den Backofengrill dazuschalten. Die Hasenrücken noch 5 Min. im ausgeschalteten Backofen ruhenlassen. 5. Das Fleisch vorsichtig vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden. 6. Die Zwiebel fein würfeln. Butler und Öl erhitzen, Zwiebel und Wacholderbeeren andünsten. Mit Fond ablöschen und kräftig einkochen lassen. Sahne und Gin zugeben, cremig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Schneidstab pürieren. 7. Die Hasenrücken mit der Sauce servieren. Beilage: Kartoffelgratin mit Äpfeln und Speck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugenMagnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugen
Leiden Sie manchmal nachts oder nach dem Sport unter Wadenkrämpfen? Ist ihnen ab und zu schwindlig - vor allem dann, wenn sie sich gestresst oder überfordert fühlen? Dann kann es sein, dass Sie zu wenig Magnesium zu sich nehmen.
Thema 72255 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 8030 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6597 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |