Rezept Hasenrücken in Gelee.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenrücken in Gelee.

Hasenrücken in Gelee.

Kategorie - Wild, Sülze, Gemüse, Pilz, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26541
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4222 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majorantee !
Gegen Gedächnisschwäche und Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Hase, jung; gebraten
- - Champignons, eingelegt
- - Maiskölbchen, eingelegt
- - Eier; hartgekocht
- - Trüffel, eingelegt
- - Krebsschwänze
- - Pfeffergurken; ausgestochen
- - Sardellen
- - Aalstückchen
- - Kalbsfußgallerte (*); oder Schwartengallerte
Zubereitung des Kochrezept Hasenrücken in Gelee.:

Rezept - Hasenrücken in Gelee.
(*) Rezepte sind separat erfaßt, SB Man schneidet das Fleisch von einem gebratenen jungen Hasen in gleichmäßige, zierliche Stücke. Diese schichtet man abwechselnd mit kleinen eingelegten Champignons, eingelegten Maiskölbchen, hartgekochten Eiern (beliebig geformt), eingelegten Trüffeln, Krebsschwänzchen, ausgestochenen Pfeffergurken, Sardellen und Aalstückchen in niedrige breite Sturzgläser, übergießt bis 2 Querfinger vom oberen Rand mit einer ausgelösten hellen Kalbsfuß- oder Schwartengallerte und sterilisiert 30 Minuten bei 95 Grad. Beim Gebrauch taucht man das Glas einige Sekunden in heißes Wasser, trocknet es rasch ab, stürzt den Inhalt auf einen flachen Teller und gibt eine Senf-Mayonnaise dazu. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 26. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chufanüsse - Die ErdmandelChufanüsse - Die Erdmandel
Mancher Bauer rauf sich die Haare, wenn er von Erdmandeln hört. Denn dieses mit dem Papyrus verwandte Gras ist heutzutage in Maisäckern oder Blumenfeldern ein lästiges Ackerunkraut.
Thema 14615 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3350 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 5717 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |