Rezept Hasenragout nach neuer englischer Kueche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenragout nach neuer englischer Kueche

Hasenragout nach neuer englischer Kueche

Kategorie - Wild, Haarwild, Hase, Alkohol Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25912
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3280 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Hase
100 g Moehren
2  Zwiebeln
- - Thymian
- - Lorbeerblaetter
- - Schwarze Pfefferkoerner
1/2 l Kraeftiger Rotwein
2 El. Oel
50 g Mehl
25 g Tomatenpueree
2  Knoblauchzehen
1/2 l Fleischbruehe
- - Salz
100 g Speck; gewuerfelt
100 g Silberzwiebeln
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Hasenragout nach neuer englischer Kueche:

Rezept - Hasenragout nach neuer englischer Kueche
1. Den Hasen in sechs Stuecke zerlegen, Moehren und Zwiebeln in Wuerfel schneiden. 2. Hasenstuecke, Thymian, Lorbeer und Pfefferkoerner in eine Schuessel geben, mit dem Rotwein uebergiessen, zwoelf Stunden stehen lassen. 3. Die abgetrockneten Hasenstuecke kurz in Oel anbraten, mit Mehl bestaeuben, im Ofen bei 250 oC braeunen (etwa 5 Minuten). 4. Stuecke in eine ofenfeste Form mit Marinade, Tomatenpueree und dem zerdrueckten Knoblauch mischen, die Bruehe dazugeben, salzen. 5. Kurz zum Kochen bringen, dann im Ofen bei 180 oC eine Stunde garen. 6. Hasenstuecke in eine neue Schuessel legen, mit dem durch ein Sieb gegebenen Bratensaft uebergiessen. 7. Speckstueckchen kraeftig ausbraten, Silberzwiebeln in Butter glasig duensten und ueber das Hasenragout geben. TIP: Traditionelle Beilagen sind Toastscheiben mit Johannisbeergelee und Kartoffeln. ----- http://www.andre.clickdown.de

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 14798 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3351 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 3069 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |