Rezept Hasenohren (Bayern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenohren (Bayern)

Hasenohren (Bayern)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12114
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10968 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
500 g Mehl
1  Prise Backpulver
- - Salz
1  Zitrone; abgeriebene Schale
50 g Butter
50 ml Kaltes Wasser
1  Ei
6 El. Saurer Rahm
- - Butterschmalz;zum Fritieren oder Oel, oder Kokosfett
50 g Feiner Zucker
1 Tl. Zimtpulver
Zubereitung des Kochrezept Hasenohren (Bayern):

Rezept - Hasenohren (Bayern)
Mehl mit Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen. Butter zerlassen und dabei leicht braeunen. Etwas abgekuehlt zum Mehl geben. Wasser, Ei und saure Sahne zufuegen und alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig vermischen. In Folie gewickelt 15 Minuten kuehlen. Teig in Portionen teilen und etwa messerrueckendick ausrollen. Mit dem Teigraedchen in Dreiecke mit zwei langen und einer kurzen Seite schneiden. Fett zum Fritieren erhitzen. Hasenohren portionsweise darin etwa vier Minuten backen, bis sie schoen goldbraun sind. Herausnehmen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Zucker und Zimt mischen. Heisse oder lauwarme Hasenohren damit bestreuen und servieren. Bemerkung von B. Rias-Bucher: statt Zucker und Zimt schmeckt gemischter Salat wunderbar zu den Hasenohren, denn der Teig enthaelt keinen Zucker. Wie viele andere bayerische Mehlspeisen waren auch Hasenohren frueher ein kraeftiges Essen, das die Baeuerin mit Sauerkraut serviert hat. Zimt-Zucker zum Bestreuen kam erst spaeter hinzu, als eine buergerliche Koechin die Hasenohren zum zarten Kaffeegebaeck erklaerte. * Quelle: B. Rias-Bucher Der bayerische Kuechen- kalender, Suedwest ISBN 3-517-01478-8 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 20 Dec 1994 Stichworte: Backen, Gebaeck, Deutschland, P24

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11600 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 5013 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8216 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |