Rezept Hasenkeulen auf Cambozola Kürbiskraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenkeulen auf Cambozola-Kürbiskraut

Hasenkeulen auf Cambozola-Kürbiskraut

Kategorie - Fleisch, Hase, Gemüse, Kürbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29102
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2483 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Cambozola; Weichkäse mit Blauschimmel, Doppelrahmstufe 70%
4  Hasenkeulen
200 g Röstgemüse; wie
- - Zwiebeln
- - Karotten
- - Sellerie
1/2 Tl. Tomatenmark
250 ml Rotwein
1000 ml Wasser
2  Lorbeerbläter
1  Thymianzweig
10  Pfefferkörner
6  Wacholderbeeren
200 g Kürbis ohne Rinde
50 g geschälte Maronen
3  Äpfel; in Würfel
4  Brötchen; ohne Rinde
2  Eier; davon die Eigelbe
1 Tl. frischer Estragon
20 g gebräunte Butter
- - Öl
80 g Butter
2 cl Apfelsaft
- - Calvados; etwas ;-)
20  geröstete Kürbiskerne gehackt
- - Salz
- - Pfeffer; f.a.d.M.
- - Paprikapulver
- - konvertiert & angepasst v. K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im März 1997
Zubereitung des Kochrezept Hasenkeulen auf Cambozola-Kürbiskraut:

Rezept - Hasenkeulen auf Cambozola-Kürbiskraut
In einem Topf Öl erhitzen. Die Hasenkeulen mit Röstgemüse anbraten. Tomatenmark hinzugeben und anrösten. Mit Rotwein ablöschen und mit Wasser auffüllen. Die angedrückten Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und den Thymianzweig dazugeben. Im geschlossenen Topf circa 90 Minuten weichschmoren. Den Kürbis auf einer Reibe kleinhobeln. In einem breiten Topf mit Butter anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken; weichgaren und die Kürbiskerne und den entrindeten und gewürfelten Cambozola unterrühren. Für die Plätzchen Äpfel und Brötchen in kleine Würfel schneiden. Gebräunte Butter, Estragon, Apfelsaft, Calvados und Eigelb zugeben und mischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, zu kleinen Plätzchen formen und in schäumender Butter ausbacken. Die Hasenkeulen herausnehmen, den Schmorfond passieren und auf die Hälfte einkochen. Die Maronen einlegen, garen und die Sauce abschmecken. Die Hasenkeulen auf das Cambozola-Kürbiskraut setzen, mit der Maronensauce und den Apfelsemmelplätzchen anrichten und mit Estragon garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7747 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47291 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 25200 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |