Rezept Hasenkeule mit Hagebuttenmark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenkeule mit Hagebuttenmark

Hasenkeule mit Hagebuttenmark

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18749
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4368 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zur richtigen Zeit salzen !
Hähnchen dürfen Sie vor dem Grillen salzen. Koteletts, Steaks o.ä. dagegen erst nach dem Grillen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hasenkeulen
750 ml Buttermilch
1 Tl. Wacholderbeeren
4  Lorbeerblaetter
1 Tl. Gewuerznelken
200 g fetter Speck
250 ml Rotwein
250 ml Bruehe
200 g saure Sahne
2 Tl. Speisestaerke
2 Tl. Hagebuttenmark
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Pfifferlinge
1  Zwiebel
40 g Butter oder Margarine
1379  Kalorien / 5766 Joule
Zubereitung des Kochrezept Hasenkeule mit Hagebuttenmark:

Rezept - Hasenkeule mit Hagebuttenmark
Hasenkeulen waschen, Sehnen entfernen und die Keulen trockentupfen. Buttermilch, Wacholderbeeren, Lorbeerblaetter und Gewuerznelken zu einer Beize verruehren und das Fleisch ueber Nacht darin ziehen lassen. Speck wuerfeln und in einem Braeter auslassen. Die Keulen aus der Beize nehmen, trockentupfen und im ausgelassenen Speckfett von allen Seiten anbraten. Wein und Bruehe angiessen, Braeter abdecken und die Keulen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 bis 45 Minuten garen. Fleisch aus dem Braeter nehmen und warm stellen. Sauce mit der in saurer Sahne angeruehrten Speisestaerke binden und mit Hagebuttenmark, Salz und Pfeffer abschmecken. Waehrend das Fleisch noch braet, die Pfifferlinge putzen. Zwiebel abziehen, klein wuerfeln und in Butter glasig duensten. Pfifferlinge zugeben, ca. 15 Minuten duensten, salzen und pfeffern. ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Wild, Hase, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6796 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Der Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und ZubereitungsartenDer Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und Zubereitungsarten
Ein ebenso nützliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk für Kochprofis wie Anfänger ist der „Brockhaus Kochkunst“, der über „Internationale Speisen, Zutaten, Küchentechnik, Zubereitungsarten“ informiert.
Thema 5143 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 8036 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |