Rezept Hasenfilets mit Rotweinsosse

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasenfilets mit Rotweinsosse

Hasenfilets mit Rotweinsosse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18760
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7454 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
10 g Steinpilze; getrocknet
4  Wacholderbeeren
4  Hasenruecken; ausgeloest
50 g durchwachsener Speck; ger.
- - Salz
- - weisser Pfeffer
125 ml italienischer Rotwein
- - z.B. Barolo
200 g Schlagsahne
750 g Porree (Lauch)
300 g Bandnudeln
30 g Butter oder Margarine
1 El. Haselnusskerne
- - ca. 1 Stunde
3490  Joule / 830 Kalorien
Zubereitung des Kochrezept Hasenfilets mit Rotweinsosse:

Rezept - Hasenfilets mit Rotweinsosse
Steinpilze in kaltem Wasser 10 bis 15 Minuten einweichen. Wacholderbeeren in einem Moerser zerstossen oder fein hacken. Fleisch abspuelen, trockentupfen. Speck wuerfeln und in einer Pfanne ausbraten, Speckwuerfel herausnehmen. Hasenfilets im Speckfett von allen Seiten 12 Minuten braun braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Herausnehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Rotwein und Sahne abloeschen. Wacholderbeeren und abgetropfte Steinpilze in die Sosse geben und alles 15 bis 20 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit Porree putzen, der Laenge nach in 1 cm breite Streifen schneiden und gruendlich waschen. Nudeln in kochendem Salzwasser 10 bis 12 Minuten garen, abtropfen lassen. Porree in Salzwasser 5 Minuten garen, abtropfen lassen. Fett zerlassen. Nudeln und Porree darin schwenken. Nuesse fein hobeln und ueberstreuen. Hasenfilets in Scheiben schneiden, mit Rotweinsauce und Porree-Nudeln servieren. ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Wild, Hase, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 24890 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 8576 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 14184 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |