Rezept HASENBRATEN MIT ITALIENISCHER SCHOKOLADENSAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept HASENBRATEN MIT ITALIENISCHER SCHOKOLADENSAUCE

HASENBRATEN MIT ITALIENISCHER SCHOKOLADENSAUCE

Kategorie - Wild, Hase, Italien, Schokolade Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25661
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6928 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Wildhase
2  Karotten
1  Selleriestueck
1  Zwiebel, grob geschnitten
3  Wacholderbeeren
- - Basilikum
1/2 l Weisswein
200 ml Himbeeressig
100 g Doerrfleisch
- - Fleischbruehe
50 g Pinienkerne
50 g Rosinen
80 g Zartbitterkuvertuere gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
- - Essig
Zubereitung des Kochrezept HASENBRATEN MIT ITALIENISCHER SCHOKOLADENSAUCE:

Rezept - HASENBRATEN MIT ITALIENISCHER SCHOKOLADENSAUCE
Den ganzen Hasen wie einen Sauerbraten marinieren. D.h. mit zwei Karotten, Sellerie einer grob geschnittenen Zwiebel, Wacholderberen, Basilikum, 1/2 l Weisswein und einem Glas Himbeeressig. ueber Nacht in der Marinade liegen lassen. Am naechsten Tag das Fleisch von allen Seiten mit Doerrfleisch anbraten. Das Gemuese ohne die Marinade hinzugeben und ebenfalls anbraten. Mit der Haelfte der Marinade abloeschen. Zwei Stunden auf kleiner Stufe koecheln lassen. Marinade nachgiessen und etwas Fleischbruehe dazugeben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dann nimmt man das Fleisch heraus und loest es, noch lauwarm von den Knochen. Man gibt die Pinienkerne, die Rosinen und die geriebene Zartbitterkuvertuere in die Sosse und kocht das Ganze kurz durch. Mit Zucker, Essig und Pfeffer wird sie dann abgeschmeckt. Das Fleisch wird wieder als Ragout in die Sosse gegeben. Dazu schmecken Bandnudeln sehr gut. Diese Sauce laesst sich fuer alle Wildarten verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15366 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22134 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Englischer Käse - Cheddar, Chester und ChesireEnglischer Käse - Cheddar, Chester und Chesire
Die angelsächsische Lebensart mag für viele Dinge berühmt sein, Ihre Küche ist es nicht. Daran hat auch der jungenhafte Charme eines Jamie Oliver bisher nicht wirklich etwas zu ändern vermocht.
Thema 25284 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |