Rezept Hasen Ragout.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hasen-Ragout.

Hasen-Ragout.

Kategorie - Wild, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26537
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4415 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Angst vor dem Silvesterkater !
Ein Rezept von Franz Josef Strauß: Eine kleine Dosis Rizinusöl vor der Feier und zwischendurch jede Stunde eine Scheibe Speck.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Hasenhinterläufe
2  Hasenvorderläufe
60 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zwiebel
100 ml Rotwein
- - Kalbsknochenbrühe, kräftig
Zubereitung des Kochrezept Hasen-Ragout.:

Rezept - Hasen-Ragout.
Das Fleisch von 2 Hasenhinterläufen und 2 Vorderläufen wird abgelöst, von Haut und Sehnen befreit und in zierliche Stücke geschnitten. In einer Kasserolle läßt man 6 dkg Butter heiß werden, gibt die mit Salz und Pfeffer bestreuten Fleischstücke nebst einigen Zwiebelscheiben hinein, brät das Fleisch von allen Seiten an, gießt 1 Glas Rotwein sowie etwas recht kräftige Kalbsknochenbrühe dazu und läßt es 30 bis 35 Minuten dünsten. Dann gibt man das Fleisch in ein großes Sturzglas, gießt die durchgeseihte Brühe darüber und sterilisiert. Vor dem Anrichten wird die Sauce mit einer frisch gemachten dunklen Buttereinbrenne verrührt, aufgekocht, das Fleisch wieder hineingegeben und serviert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 26. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15925 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6799 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6508 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |