Rezept Haselnusssouflee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haselnusssouflee

Haselnusssouflee

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24741
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2473 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Haselnüsse
1  Kokosnusscremepulver
6  Minibananen
300 ml Joghurt
3  Eier
1 Prise Calvados
- - Butter
- - Honig
- - Weißwein
- - Zimt
- - Zucker
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 19.07.1999
Zubereitung des Kochrezept Haselnusssouflee:

Rezept - Haselnusssouflee
Zubereitung: Die Haselnusskerne mit zwei Bechern Joghurt, drei Eigelb, braunem Zucker und einem Schuß Calvados verrühren, gezuckertes und geschlagenes Eiweiß unterheben und im Ofen im Wasserbad bei 180 Gradc backen. Zucker und Butter karamelisieren, die Bananenscheiben unterrühren, mit einem Fond aus Weißwein und Kokosnusscremepulver ablöschen und mit Zimt, Calvados und Honig abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 9883 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9435 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6774 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |