Rezept Haselnusskartoffeln (Patate avellana)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haselnusskartoffeln (Patate avellana)

Haselnusskartoffeln (Patate avellana)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12105
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3070 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1500 g Kartoffeln
1 l Olivenoel; zum Fritieren
- - Salz
100 g Haselnuesse, fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Haselnusskartoffeln (Patate avellana):

Rezept - Haselnusskartoffeln (Patate avellana)
An ganz besonderen Festtagen, zu einen ganz besonderen Festessen serviert die Italienerin ihre Patate avellana. Das sind in gehackten Haselnuessen gewaelzte Kartoffeln. Eine feine Beilage zu Braten oder Wild. Kartoffeln schaelen und waschen. Mit einem Teeloeffel oder Kartoffelausstecher 2 cm grosse Kugeln ausstechen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Oel in einem grossen Topf oder in der Friteuse auf 200 Grad erhitzen. Kartoffelkugeln kurz eintauchen, damit sich die Poren schliessen. Rausnehmen. 10 Minuten abkuehlen lassen. In dieser Zeit soll die Temperatur des Oel auf 160 Grad reduziert werden. Kugeln wieder ins Fett geben und noch 10 Minuten braun backen. Salz und gehackte Haselnuesse auf einen flachen Teller mischen. Kartoffelkugeln mit einem Schaumloeffel aus dem Fett nehmen, abtropfen lassen. In den geriebenen Haselnuessen wenden und heiss servieren. Vorbereitung 30 Minuten Zubereitung 15 Minuten * Menue 4/126 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Sun, 22 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7167 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 23921 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37860 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |