Rezept Haselhuhn mit Schnecken in der Schweinsblase

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haselhuhn mit Schnecken in der Schweinsblase

Haselhuhn mit Schnecken in der Schweinsblase

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23349
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4279 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaffee bleibt länger frisch !
Kaffeebohnen und auch gemahlener Kaffee bleiben im Kühlschrank oder Gefrierfach länger frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Küchenfertige Schweinsblase beim Metzger vorbestellen
1  Zitrone; nur Saft
2  Haselhühner
12  Schnecken (Dose)
3 El. - Schneckenfond oder Brühe
80 g Kräuterbutter
50 g Weiße Rüben
50 g Mohren
50 g Zuckerschoten
50 g Blumenkohl
50 g Grüner Spargel
50 g Broccoli
3 l Geflügelbrühe
10 cl Pernod
1  Kräuterbündel
1  Bouquet garni
125 ml Geflügelfond
40 cl Weißer Portwein
125 ml Muscadet
125 ml Creme double
2  Eigelb
1 El. Gehackte Blattpetersilie
1/2  Zitrone; nur Saft
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Kerbelblättchen
Zubereitung des Kochrezept Haselhuhn mit Schnecken in der Schweinsblase:

Rezept - Haselhuhn mit Schnecken in der Schweinsblase
Schweinsblase über Nacht in gut gesalzenes, mit Zitrone gesäuertes Wasser legen. Herausnehmen und einmal aufblasen. Haselhühner würzen und mit den Schnecken und der Kräuterbutter füllen. Gemüse putzen, in Form schneiden, in der kochenden Geflügelbrühe blanchieren. Schweinsblase umstülpen und über die beiden Hühner ziehen. Das Gemüse mit in die Blase geben, Schneckenfond (oder Brühe) und einen Spritzer Pernod hineingeben und die Blase zubinden. In die kochende Geflügelbrühe Bouquet garni und Kräuterbündel hineingeben, etwa 10 Minuten kochen lassen, dann die Blase hineingeben, den Topf mit einem Deckel verschließen und etwa 18 Minuten ziehen lassen. Blase aus der Brühe nehmen, aufschneiden. Portwein, Muscadet, Geflügelfond und Creme double einkochen lassen. Das Eigelb mit etwas Brühe mit dem Pürierstab unter die eingekochte Sauce unterschlagen. Mit frisch gehackter Petersilie verfeinern und mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Anrichten: Haselhuhn tranchieren, mit den Gemüsesorten und den Schnecken zusammen auf den Teller geben. Mit der Sauce überziehen und mit Kerbel garnieren. Als Beilage feine Nudeln oder gekochte Kartoffeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 5380 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12937 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331576 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |