Rezept Hase nach Winzer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hase nach Winzer-Art

Hase nach Winzer-Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12110
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13813 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Moehre
1  Knoblauchzehe
1  Bd. Petersilie
1/4 l Wasser
1/4 l Guter Weinessig
1/2 El. Getrockneter Thymian
2  (- 3) Lorbeerblaetter
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer, frisch und grob gemahlen
2  Hasenkeulen
- - ** Oder **
1  Hasenruecken, (etwa 800 - 1000 g)
2 El. Butter
1 Tl. Edelsuesses Paprikapulver
2 cl Cognac
1/8 l Suesse Sahne
1/2 Tl. Scharfer franzoesischer Senf
10  (- 12) Weintrauben
Zubereitung des Kochrezept Hase nach Winzer-Art:

Rezept - Hase nach Winzer-Art
Zubereitungszeit: 30 Minuten Marinierzeit: 2 Tage Garzeit: 45-50 Minuten Pro Person etwa 1924 Joule / 470 Kalorien Durch die nach einem franzoesischen Rezept bereitete Marinade und das Flambieren mit Cognac erhaelt dieser Hasenbraten seine besondere Note. Die Moehre putzen und kleinschneiden, die Knoblauchzehe schaelen und zerdruecken, die Petersilie waschen und hacken. In einem grossen Gefaess das Wasser mit dem Weinessig mischen, die Moehre, den Knoblauch, die Petersilie, den Thymian und der Lorbeerblaetter, salzen und pfeffern. Das Hasenfleisch 2 Tage in diese Marinade legen. Dann das Fleisch herausnehmen und trockentupfen. In einem schweren Topf die Butter zerlassen, das Fleisch hineingeben, mit dem Paprika, Salz und Pfeffer wuerzen und zugedeckt bei kleinster Hitze 40-45 Minuten kochen. Wenn es fast gar ist, das Fleisch herausnehmen, mit Cognac uebergiessen und den Cognac anzuenden. Das Fleisch dann in einem feuerfesten Gefaess warm stellen. Den Bratfond mit der Sahne loesen, den Senf hineinruehren und nach Belieben scharf abschmecken. Die Sauce ueber das Fleisch geben. Die Weintrauben entkernen und in die Sauce geben. Nicht mehr kochen, sondern nur noch etwa 5 Minuten bei ganz geringer Hitze ziehen lassen. Das passt dazu: Kartoffelkroketten oder Kartoffelpueree und ein roter Bordeaux. Das Flambieren von Wildfleisch ist viel zu wenig bekannt. Dabei gibt gerade ein passender hochprozentiger Alkohol dem Wild ein unvergleichliches Aroma. Besonders geeignet sind Cognac oder Weinbrand, Wodka, Gin und Genever. Erfasser: Stichworte: Fleisch, Fruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 10378 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?
Die Zwiebeln spielen in der deutschen Küche schon seit Jahrhunderten eine Hauptrolle. Heute verzehren wir pro Kopf und Jahr etwa rund sieben Kilogramm der alten Kultur- und Heilpflanze.
Thema 8856 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6219 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |